Update, Dienstag 12.05.2020

 

Es tut sich was!!!!!!!

 

Liebe Rehasportler, liebe Trainierende,

 

Laut der hessischen Landesregierung (https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/unser-plan-fuer-hessen) darf ab dem 18.05.2020 wieder mit den Kursen sowie dem freien Gerätetraining begonnen werden.

Dabei müssen jedoch - wie überall – gewisse Hygieneregeln beachtet werden.

Über diese informiere ich euch nachstehend:

 

Allgemeine Regeln:

 

  1. Da die Umkleidekabinen geschlossen bleiben müssen, bitte ich euch, schon in sportlicher Kleidung zum Kurs, bzw. zum freien Gerätetraining zu erscheinen.
  2. Jeder bringt bitte ein eigenes Handtuch mit.
  3. Mundschutz tragen.
  4. Die Nies- und Hustenetikette beachten.

 

 

Im Trainingsraum gelten folgende Regeln:

 

  1. Sobald ihr die Praxis betretet, bitte Hände waschen.
  2. Nach dem Nutzen eines Gerätes bitte die Griffe gründlich desinfizieren.
  3. Es wird ein Gerätenutzungsplan aushängen, in den ihr euch bei freien Plätzen noch eintragen könnt.
  4. Die Trainingszeit beträgt maximal 90 Minuten.
  5. Es sollen nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig trainieren.

 

 

 Für die Rehasportler gilt folgender Ablaufplan:

 

Vorab druckt ihr euch bitte die folgende Erklärung aus und bringt diese ausgefüllt und unterschrieben mit zum Kurs:  

https://www.rehasport-deutschland.de/home/files/MUSTER-Einwilligungserklaerung-zur-Teilnahme-am-Rehabilitationssport-waehrend-der-Corona-Pandemie.pdf

 

 

 

Vor dem Kurs:

 

  1. Vor der Haustür warten (nicht im Flur oder im Gang vor dem Trainingsraum).
  2. Jeder bringt bitte sein eigenes Handtuch und Getränk mit.
  3. Bitte im Treppenhaus sowie im Trainingsraum 1,5 Meter Abstand halten.
  4. Im Raum zuerst die Hände waschen.
  5. Nach dem Händewaschen die Unterschrift leisten.

 

Während des Kurses:

 

  1. Jeder bleibt auf seiner Matte.
  2. Es gilt Maskenpflicht. (Ausgenommen sind Personen mit nachgewiesenen Atemwegsproblemen/Atemnot.)
  3. Die Dauer eines Kurses beträgt 45 Minuten.
  4. Die Fenster werden während der Kurse geöffnet sein – beachtet dies bitte bei eurer Outfitwahl ;-)

 

Nach dem Kurs:

 

  1. Den Kursraum bitte möglichst zügig nach Beendigung des Kurses verlassen.
  2. Beim Verlassen des Raumes den Abstand wahren und die Hände an dem dafür vorgesehenen Desinfektionsspender desinfizieren.

 

 

Update, Montag, 20.04.2020

 

Liebe Rehasportler,

 

in den letzten Tagen erreichten mich einige Anfragen, ab wann der Rehasport wieder möglich sein wird und ob alternativ Rehasport im Freien durchgeführt werden kann, weshalb ich euch nun wieder über den aktuellen Stand informieren möchte. 

 

Derzeit ist der Rehasport als Präsenzveranstaltung weiterhin verboten. Dies gilt auch für die Durchführung im Freien.

 

In der Beschlussfassung zur Beschränkung des öffentlichen Lebens vom 15. April 2020 heißt es in Top 2 Punkt 2.:

 

Die wichtigste Maßnahme auch in der kommenden Zeit bleibt es, Abstand zu halten. Deshalb bleibt es weiter entscheidend, dass Bürgerinnen und Bürger in der Öffentlichkeit einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten und sich dort nur alleine, mit einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person oder im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes aufhalten.

 

 In der dazugehörenden Anlage 1 heißt es in Ziffer 5:

 

Für den Publikumsverkehr geschlossen sind …

f. der  Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern,

g. Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen

 

Es wird jedoch begonnen, Kriterien und (Zeit-) Pläne zu entwickeln, ab wann es in den einzelnen Branchen zu einer Lockerung von Kontaktbeschränkungen kommen kann.

 

Auch ich hoffe, dass eine baldige Lockerung der Beschränkungen erfolgen wird und wir schnellstmöglich wieder mit dem Rehasport starten können.  

 

Sobald ich mehr weiß oder es Neuigkeiten gibt, werde ich euch natürlich umgehend informieren.

 

Viele Grüße,

Lars

 

 

Update, Donnerstag, 26.03.2020

 

Die nachfolgenden Informationen betreffen nach wie vor nicht die Physiotherapie, sondern beziehen sich auf die Rehasportkurse und das freie Gerätetraining.

 

Liebe Rehasportler, liebe Trainierende,

 

aufgrund der aktuellen Corona-Krise und den damit zusammenhängenden Vorgaben der Bundes- und Landesregierung werden alle Reha- und Sportkurse bis voraussichtlich 19.04.2020 nicht stattfinden. Auch der Trainingsbereich ist von diesen Vorgaben betroffen und bleibt daher ebenfalls bis zum 19.04.2020 geschlossen.

 

Da momentan niemand voraussehen kann, wie sich die Lage weiter verändern wird, ist dies der aktuelle Stand. Sollte es bis dahin Neuigkeiten geben oder sich die Situation anderweitig verändern, werden wir euch selbstverständlich umgehend darüber informieren.

 

Da ihr sicherlich auch viele offene Fragen in Bezug auf Ihren Rehasport habt, haben wir nachstehend die wichtigsten Informationen diesbezüglich zusammengefasst:

 

  • Der Bewilligungszeitraum für den Rehasport wird nach überstandener Krise unbürokratisch um die Zeit der Aussetzung der Übungsveranstaltungen verlängert. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Versicherten aus Angst vor Ansteckung nicht mehr teilnehmen, die Leistungserbringer die Übungsveranstaltungen abgesagt haben, die Übungsstätten geschlossen wurden oder die Durchführung behördlicherseits untersagt wurde.

 

  • Alle Rehasportler werden bei Wiederaufnahme der Übungsveranstaltungen wieder an ihren gewohnten Kursen zu den gewohnten Uhrzeiten teilnehmen können.

 

Liebe Trainierende im Trainingsbereich,

 

wie ihr wisst, könnt ihr aufgrund behördlicher Vorschriften derzeit nicht an den Geräten im Trainingsraum trainieren. Ich bin mir darüber im Klaren, dass dies für euch eine unbefriedigende Situation darstellt. Aus diesem Grund habt ihr selbstverständlich die Möglichkeit, von eurem Kündigungsrecht Gebrauch zu machen.

Da diese nichtvorhergesehene Krise jedoch auch für mich als Soloselbstständigen existenzbedrohend ist, würde ich euch bitten, im Sinne der Solidarität nicht davon Gebrauch zu machen, insofern euch dies natürlich aufgrund eurer persönlichen Umstände möglich ist.

In diesem Zusammenhang möchte ich betonen, dass euch die ausgefallene Trainingszeit selbstverständlich gutgeschrieben wird und ihr über eure Vertragsende dann hinaus kostenlos weitertrainieren dürft.  

 

 

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Unterstützung – bleibt gesund!

Lars, Nils und euer Team von JustPhysio.

Dienstag, 17.03.2020

 

Hallo zusammen,

 

auf Grund der aktuellen Lage und den Vorgaben der Bundes- und Landesregierungen werden wir ab morgen, Mittwoch den 18.03.2020 alle Sportkurse und den Trainingsbereich schließen.

Voraussichtlich bis zum 27.03.2020!

 

Die Schließung betrifft nicht die Physiotherapie!

Wir gehören mit der Praxis hier zur medizinischen Grundversorgung und bleiben daher für euch geöffnet.

 

Wir arbeiten als Praxis mit hohen Hygienestandards und desinfizieren regelmäßig alle Kontaktflächen, trotzdem bitten wir aber alle Patienten mit Erkältungs- und/oder Grippesymptomen, sowie Patienten, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten haben, nicht in die Praxis zu kommen.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis – bleibt fit!

 

Bis bald Lars, Nils und euer Team von Just Physio.

.

Wir sind JUST - SPORT

Was wir machen...

Reha

Reha Sport

Betreuung nach Verletzungen

Sportler Betreuung

 

Prävention

Rückenschule

Wirbelsäulengymnastik

Pilates

 

Fitness

Funktionelles Training

Langhantel Training

Stabilisations-Training

Was wir bieten

Ob im Kurs

oder beim individuellen, betreuten Gerätetraining.

 

Bei uns sind Sie keine Nummer.

 

Der persönliche Kontakt und die individuelle Betreuung sind unsere Grundsätze.

 

Ihr Trainingserfolg und Wohlbefinden steht damit immer an erster Stelle.

Wer wir sind...

 

Ein Team aus sportbegeisterten Trainern, die Patienten und Kunden individuell betreuen wollen und jeden auf seinem persönlichen Gesundheits-/ Fitnessziel bestmöglich unterstützen und begleiten wollen.

Wann wir das machen....

Was wir da genau machen...

 

Reha Sport  (auch für Kinder bis 14 Jahre) – Kosten werden von KK übernommen

 

50 stündiges Sportprogramm in 18 Monaten auf Verordnung vom Arzt, Einsatz von Kleingeräten, keine Altersbegrenzung, Gruppengymnastik

 

WS Gymnastik - € 99 zertifiziert durch KK

 

10 stündiges Kursangebot für sportbegeisterte Personen, die präventiv Rückenbeschwerden vorbeugen wollen, Bezuschussung durch Krankenkassen, keine Altersbegrenzung 

 

Rückenschule nach KddR - € 90 zertifiziert durch KK

 

10 stündiges Kursangebot für Personen mit leichten Rückenbeschwerden, Bezuschussung durch Krankenkassen, keine Altersbegrenzung

 

Tabata Workout - € 100

 

10 stündiges Kursangebot für sportbegeisterte Personen, hoch intensives Training im Kraft- und Ausdauerbereich

 

Body Balance Pilates - € 100 zertifiziert durch KK

 

10 stündiges Kursangebot für ein systematisches Ganzkörpertraining zur Kräftigung der Rumpfmuskulatur, primär von Beckenboden-, Bauch- und Rückenmuskulatur.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
JUST Physio + Sport